glitzblog_valentinstag

Valentinstag: Geschenkideen für den Liebsten

10. Februar 2015 / by /

Wer sagt, dass Geschenke am Valentinstag der Damenwelt vorbehalten sind? Eben. Hier unsere Top 3 Geschenkideen für den Liebsten.

Blumen für Männer? Vielleicht nicht die beste Idee – auch wenn sich am Valentinstag fast alles darum dreht. Wer seinem Freund oder Mann eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen möchte, sollte um überfüllte Blumenläden besser einen Bogen machen. Und sich gleich jetzt von unseren Ideen inspirieren lassen.

Top 1: gemeinsam Zeit verbringen

Dein Liebster hat schon alles? Dann empfehlen wir eine Veranstaltung nur für Euch zwei. Ob Kochkurs, Konzertkarten, Wellness, Essen gehen oder der Besuch eines Sportevents: Leg’ gleich den Termin fest und freu’ Dich jetzt schon auf Euer gemeinsames Event.

Top 2: Fotobuch vom letzten Urlaub

Gemeinsame Erinnerungen verbinden – und schöner als auf dem Bildschirm kommen die besten Urlaubsmomente in einem gebundenen Buch. Ob Städtetrip, Strandurlaub oder Skifahren: Such’ Dir die gelungensten Aufnahmen raus und lass Deiner Kreativität freien Lauf. Alternativ kannst Du auch die tollsten Fotos Eurer Beziehung in Buchform drucken lassen und somit ein ganz persönliches Symbol Eurer Liebe verschenken.

Top 3: persönliche Alltagshelfer

Personalisierung heißt das Stichwort. Denn individuelle Geschenke sind etwas Besonderes, und mittlerweile kann man fast alles gravieren, bedrucken oder auf andere Weise mit Namen versehen lassen. Auch kleine Helfer, etwa Schlüsselanhänger mit Euren Namen, die damit nicht nur praktisch sind, sondern auch an Eure Zweisamkeit erinnern. Oder der ganz persönliche Guten-Morgen-Kaffeebecher mit kleiner Liebesbotschaft. Oder auch Schmuck wie Armbänder oder Halsketten.

Egal, ob frischverliebt oder schon langjährig verbandelt – wir wünschen Euch allen einen wunderschönen Valentinstag!

 

Foto: Katharina Büchele

ABOUT THE AUTHOR

Katharina Büchele (31) liebt gutes Essen. Und ist begeisterte Espresso-Trinkerin. Wenn sie nicht gerade schreibt, findet Ihr sie beim Beachvolleyballspielen, Fahrradfahren oder in ihrem kleinen Garten. Um die Zutaten fürs nächste Essen anzubauen.